justitia 003

Informationen nach Artikel 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung

 

1.     Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 lit. a) DS-GVO:

Bund Deutscher Rechtspfleger (BDR)

- Landesverband Baden-Württemberg e.V. -

Leintelstraße 50,

73061 Ebersbach/Fils

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!             


Vorsitzender: Timo Haußer

 

2.     Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie über folgende E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie auch über unsere Postanschrift. Bitte kennzeichnen Sie entsprechende Post gegebenenfalls mit einem entsprechenden Hinweis.

 

3.     Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Der BDR verarbeitet folgende personenbezogene Daten:

  • Zum Zwecke der Mitgliederverwaltung werden der Name, Vorname, Privatanschrift, Geburtsdatum, Beschäftigungsbehörde, Bezirksgruppe, Prüfungsjahrgang (soweit angegeben) verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.
  • Zum Zwecke der Beitragsverwaltung wird die Bankverbindung verarbeitet, soweit Sie uns ein Lastschriftmandat erteilt haben. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.
  • Zum Zwecke der Lohnabrechnung werden von den Beschäftigten des BDRs der Name, der Vorname, die Adresse, ggf. die Religionszugehörigkeit, Steuernummer verarbeitet (ggf. sind weitere Daten, die im konkreten Fall verarbeitet werden, zu nennen). Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.
  • Zum Zwecke der Außendarstellung werden Fotos von Veranstaltungen auf denen Mitglieder zu erkennen sind im INFOheft oder auf der Verbandswebseite http://bw.bdr-online.de/index.php und Unterseiten veröffentlicht. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO.
  • Zum Zwecke der Eigenwerbung des BDR wird Werbung an die E-Mail-Adresse der Mitglieder versendet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. 
  • Zum Zwecke der Abrechnung von Aufwandsentschädigungen und Auslagenerstattungen wird die Bankverbindung verarbeitet, soweit Sie uns diese angegeben haben. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.

 

4.     Empfänger der personenbezogenen Daten

Im Rahmen der Mitgliederverwaltung werden die personenbezogenen Daten unserer Mitglieder in einer nur für den BDR zugänglichen Cloud bei der STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin, gespeichert.

Zum Versand von Literatur werden Mitgliederdaten an die Verlag Ernst und Werner Gieseking GmbH, Bielefeld, übermittelt und dort verarbeitet.

Wir veröffentlichen Fotos von Fachveranstaltungen, die durch den BDR organisiert werden, oder bei welchen der BDR einen mitgestaltenden Part hat. Eine Veröffentlichung von Fotos ist im INFOheft oder im Internet auf unserern Websiten (http://bw.bdr-online.de/ und http://www.bdr-online.de/bdr/) vorgesehen. Ein umfassender Datenschutz kann hierbei nicht garantiert werden. Daher nimmt das Mitglied die Risiken für eine eventuelle Persönlichkeitsrechtsverletzung zur Kenntnis und ist sich bewusst, dass 

  • die Fotos auch in Staaten abrufbar sind, die keine der Bundesrepublik Deutschland vergleichbaren Datenschutzbestimmungen kennen,
  • die Vertraulichkeit, die Integrität (Unverletzlichkeit), die Authentizität (Echtheit) und die Verfügbarkeit der Fotos nicht garantiert ist. 

 

5.     Speicherdauer

  • Die für die Mitgliederverwaltung notwendigen Daten (siehe Punkt 2) werden zwei Jahre nach Beendigung der Vereinsmitgliedschaft gelöscht.
  • Die für die Zwecke der Abrechnung von Aufwandsentschädigungen und Auslagenerstattungen werden nach 10 Jahren gelöscht (gesetzliche Aufbewahrungsfrist).
  • Die für die die Beitragsverwaltung notwendigen Daten werden nach 10 Jahren gelöscht.
  • Die IP-Adressen, die beim Besuch der Vereinswebseite gespeichert werden, werden nach 30 Tagen gelöscht.
  • Im Falle des Widerrufs der Einwilligung werden die Daten unverzüglich gelöscht.
  • Im Internet veröffentlichte personenbezogene Daten werden zwar nach spätestens 5 Jahren von unserer Website gelöscht, diese könnten jedoch im Internet noch immer auf unbestimmte Zeit durch Dritte weiterverarbeitet werden.

 

6.     Betroffenenrechte

Ihnen steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) oder Löschung (Art. 17 DS-GVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) zu.

Man hat das Recht, eine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Es steht ferner ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu.

 

7.     Pflicht zur Bereitstellung der Daten

Die Bereitstellung der auf dem Mitgliedsantrag abgefragten Daten (siehe Punkt 2) ist für den Vertragsabschluss der Mitgliedschaft erforderlich. Bei fehlenden Angaben ist eine Mitgliedschaft nicht möglich. 

 

8.     Informationen zum Datenschutz im Rahmen der Nutzung unseres Online-Angebotes

Informationen über Ihren Computer

Bei einem Zugriff auf unsere Website erheben wir folgende Informationen über Ihren Computer: die IP-Adresse Ihres Computers, die Anfrage Ihres Browsers sowie die Zeit dieser Anfrage. Wir erheben zudem Produkt- und Versionsinformationen über den verwendeten Browser und das Betriebssystem des Computers. Wir erfassen weitergehend, von welcher Website aus der Zugriff auf unser Online-Angebot erfolgte. Die IP-Adresse Ihres Computers wird dabei nur für die Zeit der Nutzung des Online-Angebotes gespeichert und im Anschluss daran gelöscht. Die übrigen Daten werden für begrenzte Zeit gespeichert.

Wir benötigen und verwenden diese Daten für den Betrieb unseres Online-Angebotes. Zweck der Verarbeitung ist hierbei die Bereitstellung und die kontinuierliche Verbesserung unseres Online-Angebotes. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist daher unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

Einsatz von Session-Cookies

Für unser Online-Angebot kommen sogenannte Session-Cookies zum Einsatz. Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchers speichert. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Mit der Session-ID werden die Suchergebnisse zusammengestellt bzw. die E-Mail-Formulare angezeigt. Die Session-Cookies sind nur für die Zeitdauer des aktuellen Besuchs auf unserer Internetseite abgelegt. Sie werden gelöscht, wenn Sie die Nutzung unseres Onlineangebots beendet haben und den Browser schließen. Auch insoweit verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur zur Bereitstellung des Online-Angebots auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Bitte beachten Sie, dass Sie unsere Website unter Umständen nur eingeschränkt oder gar nicht nutzen können, wenn Sie die Speicherung von Cookies ablehnen oder notwendige Cookies löschen.

Wir verwenden keine Analyse-Cookies.

Kontaktaufnahme per E-Mail

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung und damit zur Wahrnehmung der uns übertragenen, im öffentlichen Interesse liegenden, Aufgaben gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DS-GVO verarbeitet.

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so werden diese Mail und Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen verwandt. Nach Erfüllung bzw. Beantwortung der Anfrage werden Ihre Angaben gelöscht oder gegebenenfalls bei für den Verband aktenrelevanten Vorgängen gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen zur Aktenführung gespeichert.

Bitte beachten Sie, dass der Inhalt unverschlüsselt versendeter E-Mails (ähnlich einer Postkarte) von Dritten eingesehen werden können, die im Sendeverlauf Zugriff auf diese E-Mail erhalten.

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit, mit Wirkung für die Zukunft, geändert werden. Eine Änderung erfolgt in der Regel dann, wenn technische Änderungen, Änderungen in der Verbandsorganisation oder eine veränderte Rechtslage oder eine veränderte Bewertung der Rechtslage erfolgen. Die jeweils gültige Version der Datenschutzerklärung ist immer direkt über unsere Website abrufbar. Wir empfehlen Ihnen, sich regelmäßig über Änderungen dieser Datenschutzerklärung zu informieren.

Stand der Datenschutzerklärung: Januar 2019

 

Facebook

Der Bund Deutscher Rechtspfleger Landesverband Baden-Württemberg e.V. greift für seine Fanseite auf die technische Plattform und die Dienste der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland zurück.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Facebook-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Alternativ können Sie die über diese Seite angebotenen Informationen auch auf unserem Internet-Angebot unter www.bw.bdr-online.de abrufen. Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Facebook u.a Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights.

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar:

http://de-de.facebook.com/about/privacy

Die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie hier:

https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy

In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt.  Beim Zugriff auf eine Facebook-Seite wird die Ihrem Endgeräte zugeteilte IP-Adresse an Facebook übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei "deutschen" IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. Facebook speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich.  Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Facebook-Buttons ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.

Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion "angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Facebook-Seite nutzen, ohne dass Ihre Facebook-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar. Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Facebook Support-Seiten:

https://de-de.facebook.com/about/privacy#

Wir als Anbieter der Fanseite erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unserer Fanseite.

Diese Datenschutzerklärung finden Sie in der jeweils geltenden Fassung unter dem Punkt „Impressum“ und den Link auf die Datenschutzerklärung unter Datenschutzrichtlinie auf unserer Facebook-Seite.

Bei Fragen zu unserem Informationsangebot können Sie uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichen.

Das dem Angebot zugrunde liegende Konzept finden Sie unter folgender Internet-Adresse: www.bw.bdr-online.de. Weitere Informationen zu Facebook und anderen Sozialen Netzen und wie Sie Ihre Daten schützen können, finden Sie auch auf youngdata.de.